Der verdächtige Typ auf dem Foto heißt Dean Ray Koontz und schrieb 1981

den Roman „Die Augen der Finsternis“. Darin geht es um eine virale Biowaffe,

die künstlich erschaffen wurde: „Es ist Chinas wichtigste und gefährlichste

biologische Waffe der vergangenen Jahrzehnte. Sie nennen das Zeug Wuhan

400, denn es wurde in ihren Laboren am Rande der Stadt Wuhan entwickelt."

Das Virus greift vordergründig die Lunge an und erzeugt dort Entzündungen.

Doch das eigentliche Ziel des Virus ist das Gehirn,

dort will das Virus unbedingt hin und es zerfressen.

Schlechtgelaunte Gegner von Verschwörungstheorien nennen die

Übereinstimmung des Romans mit der Realität einen „reinen Zufall“.

Wer ist dieser Mr. Rainer Zufall? Etwa der Coole?



Übersicht - zurück