Müll, überflüssig



Sinnlosigkeit des Ausgesonderten



Das Überflüssige ist im Gewachsenen nicht integriert.

Das Überflüssige hat das Flüssige während seines Wucherns nicht kennengelernt.

Werdend das Überfließende reichhaltig sein kann, es spendet mitunter,

so ist das Überflüssige nicht nur zu nichts zu gebrauchen,

sondern es behindert auch noch die lebende Substanz in ihrem Weitergang.

Das Überflüssige ist einfach Müll.



Übersicht - zurück