Ordnung



Alles steht an seinem Ort.

Gefüge der Orte

Herrschen ohne Macht

Knochen des Gefüges

Schale des Innen



Herrschen heißt für König Orthos,

die Dinge nach ihrem eigenen Inneren sich ordnen zu lassen.

Nicht seinen eigenen Willen überträgt Orthos den Leuten.

Der König will die Dinge nicht zwingen,

sondern er erforscht ihre Eigenart und lässt sie sich selber ordnen.

In Orthos Reich leben Menschen, Ziegen und andere Wesen,

alle stehen und gehen an ihrem rechten Platz.

Nach seinem Tod wird König Orthos im Wasser seines Lieblingsflusses zerfließen,

der sich schließlich ins Meer ergießt.

Vom Meer aus wird sein Werkschatz die Menschen weiterhin orientieren.



Übersicht - zurück