Schafe



Schnecken mit Haaren

Milde der Haut



Übersicht - zurück



Wir befinden uns am Rande einer Schafsweide:

Hirte: Sag mal, was trägst Du denn da für ein Buch unter Deinem Arm?

Wolfgang: Das Buch hat mir einer deiner Schafe zum Geburtstag geschenkt.

Sein Titel lautet: Schafskäse selber herstellen!

Hirte: Soll das ein Witz sein?

Wolfgang: Mit Witzen ist nicht zu spaßen. Ich mache nie Witze.

Wer Witze macht, ist bloß zu feige, es ernst zu meinen.

Nie habe ich einen Scherz gemacht.

Und falls doch mal irgendeiner lacht, so haue ich dem Arsch eine auf's Maul.

Ein Schaf: Excuse me if I interfere, but I'm genetically modified, so I can talk.

Is there a new tax on sheep cheese soon?

Ein anderes Schaf: Auch ich bin ein gentechisch verbessertes Produkt des Schöpfers,

und ich sage euch: Männer sind wie Frauen, nur umgekehrt.

Wolfgang: Ich dachte immer, es wäre anders rum!

Hirte: Von so komplizierten Gesprächen wird mir immer ganz schwindelig.

.... Ah, schau mal, wer da kommt! Der hinkt ja!

Wolfgang: Dann kann er nur ein Vergleich sein!

Hirte: Wieso denn das?

Wolfgang: Weil man immer sagt: Jeder Vergleich hinkt!

Ein Schaf ohne Wolle: Bedeutung ist immer mehrdeutig.

So verspricht sich der Sprecher schnell in seiner Spreche.

Das Doppeldeut ist ein Lapsus Freudianikus,

die undichte Stelle in der allzu glatten Selbstdarstellung.

Wolfgang: Was ist denn das für ein Schwätzer?

Hirte: Das Schaf hat studiert. Psycholinguistik, oder so.

Der Hinkende ist nun bei der Gesprächsgruppe angekommen.

Der Hinkende: Sie sind hinter mir her.

Mein Handel mit geklautem Plutonium aus russischen AKWs ist aufgeflogen!

Hirte: Mach keine Sachen, Otto!

Schaf: Kann man Plutonium fressen?

Hirte: Nicht alle Schafe haben studiert!

Alle Schafe gemeinsam: Mähhhh!

Otto: Mir bleibt nur noch ein Ausweg: Selbstmord!

Wolfgang: Ich hätte da einen alternativen Ausweg.

Ich kenne einen guten Zauberer beim Zirkus.

Er leidet unter einer Allergie, aber fachlich ist er in Ordnung.

Otto: Wer ist dieser Zauberer?

Wolfgang: Er ist all das, für den man ihn hält,

denn er hat ganz viele Planeten im siebten Haus, darunter den Pluto.

Otto: Ich glaube nicht an Astrologie!

Wolfgang: Aber die Sterne glauben an Dich!

Otto: Fein, ich will es versuchen, denn ich habe nichts mehr zu verlieren.

Ich lasse mich in ein Kaninchen verzaubern

und schreibe meinen Namen rückwärts, damit mich niemand erkennt.

Hirte: Tolle Sache! Das ist jetzt echt ein Happy End!



Übersicht - zurück