Trugbild, Trug, Täuschung

mushluk



Glitzern des Falschen



Übersicht - zurück



Sindbart: Ey du, ich kann dich sehen!

Windbart: Wahnsinn! Ich dich auch.

Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass es uns beide nicht gibt.

Sindbart: Wenn sich zwei Leute treffen, die es gar nicht gibt,

so werden sie im Verhältnis zueinander und füreinander real,

denn sie begegnen sich beide auf derselben Ebene,

nämlich der Ebene der Nichtexistenz.

Windbart: Man trifft selten seinesgleichen. Man wird selten real.

Wir sollten die Gelegenheit nutzen

und ein ausführliches Gespräch über Täuschung und Wahrheit führen.

Sindbart: Prima, ich bin dabei.



Übersicht - zurück



Eine Täuschung kann durch eine konträre Erfahrung korrigiert werden.

Eine Täuschung wird erst durch ihre Enttäuschung offenbar.

Ist das Ergebnis der Enttäuschung aber dann die Wahrheit?

Alles täuscht, sagt Buddha, nur das Nirvana nicht.

Das Nirvana ist das Reich des Nichts.

Aber das Nichts kann es nicht geben, sonst wäre es nicht nichts.

Die Zeit täuscht am meisten. Das Innerste wird wahr sein.



Übersicht - zurück